Ton-Trommel

Als Keramiker biete ich Gefäß- bzw. Ton-Trommeln, in unterschiedlichen Größen an. Der Ursprung dieser Tongefäße liegt in Nigeria und man bezeichnete diese Gefäße in der Ido-Sprache als "Krüge". Die Eingeborenen glaubten, in dem Klang der Ton-Trommel die Stimmen der Vorfahren zu hören. Seit dieser Zeit verwendet man dieses magisch klingende Instrument auch bei religiösen Anlässen.

 

Spielweise

Durch die Spieltechnik kann man verschiedene Klänge produzieren. Um den tiefen Basston zu erzielen, muß man mit der Handfläche die seitliche Tonöffnung druckvoll schließen und sie im nächsten Moment wieder öffnen. Durch ein kurzes Verschließen dieser Öffnung kann ein "heller" Ton produziert werden. Zusätzlich kann man auch mit der Handfläche sowie den Fingern auf den Tonkorpus schlagen und erreicht somit vielfältige Klangnuancen.

 

Jede vom Künstler hergestellte Ton-Trommel ist handgefertigt und in ihrer Oberfläche den traditionellen afrikanischen Trommeln nachempfunden. Im offenen Feuer gebrannt, besitzen sie eine hohe ästhetische Ausstrahlung. Sie stehen in einer kleinen keramischen Schale, die im Lieferumfang enthalten ist.

Hörbeispiele