Kurse, Ausstellungen und Events – Ausblick auf das Jahr 2018

Und wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu. Eine kursintensive Zeit liegt zurück, viele neue schöne Kontakte wurden geknüpft, ein Dankeschön dafür! Ich hoffe, ich konnte viele ermutigen, Ihre Kreativität mit dem Material Ton auszuleben, und Freude am Töpfern wecken! So möchte ich auch im neuen Jahr 2018 fortfahren und hoffe, viele bekannte, aber auch neue Gesichter in meinen Kursen zu sehen!

Drehen an der Töpferscheibe

 

Das Drehen an der Töpferscheibe strahlt von jeher eine große Faszination aus. Aber die Leichtigkeit, mit der die "Töpfe" entstehen, erfordert jedoch eine hohe Konzentration und Beherrschung der Handgriffe. In vielen Kursen habe ich 2017 versucht, den Teilnehmern diese Handgriffe zu vermitteln, zum größten Teil mit Erfolg wie die vielen geglückten Stücke belegen, die dabei entstanden sind. 

 

Auch 2018 besteht die Möglichkeit, in kleinen Gruppen von max. 3 Personen erste Dreherfahrungen zu sammeln, oder aber auch Erlerntes zu verfestigen bzw. zu vertiefen. Der Kurs "Drehmodul 1" im Januar 2018 und Februar sowie am 10. März ist leider bereits ausgebucht. Daher biete ich noch einen zusätzlichen Termin am 03. März 2018 an, in dem aktuell noch Plätze frei sind (Stand: 11.12.2017). 

 

  Weitere Informationen und Details zu meinen Drehkursen

"Ich habe mich beim Drehtag Modul 1 sehr gut betreut gefühlt. Rolf war immer da, hat genau zugeschaut, hilfreiche Tipps und Handreichungen gegeben und hier und da selber über einen toten Punkt hinausgeholfen, so dass man nicht an einem Frustpunkt stecken blieb. Dabei spürt man auch seinen Qualitätsanspruch – aber nur so, dass es fordert und nicht überfordert. Ich habe viel gelernt. - Kommentar einer Teilnehmerin

Intensiv-Wochenendkurse

Im Frühjahr 2018 gibt es zwei neue Intensiv-Wochenendkurse, in denen die Teilnehmer mit meiner Unterstützung ihre ganz eigenen oder von mir vorgeschlagenen Projektideen verwirklichen können. Termine sind am 27.-28.01.2018 oder am 17.-18.03.2018.


Hier geht es zur Beschreibung des Kurses

Sommerkurs: Ton - ein faszinierendes Gestaltungsmaterial

Wer sich etwas mehr Zeit für die Erkundung des Materials "Ton" und für die Verwirklichung seiner Ziele nehmen möchte, der kann das in meinem Sommerkurs tun, der im Jahr 2018 vom 14. bis zum 17. Juli stattfinden wird. Neben der Tonarbeit soll auch die Erholung nicht zu kurz kommen. Wir werden an zwei Tagen mit einem Mittagessen verwöhnt, das wir, wenn möglich, draußen im Garten einnehmen werden. Wer möchte, kann in seinen Pausen die Ruhe und Schönheit des Gartens mit seinem Teich, den verschiedenen Skulpturen und seinen vielfältigen Sitzplätzen genießen. Zudem gibt es die Möglichkeit, im Haus bei meiner Frau Jutta eine Klangmassage (gegen Entgelt) zu buchen (Termine bitte am Beginn des Kurses festlegen). 

 

Hier geht es zur Beschreibung des Sommerkurses

 

Ton-Aktionen

2017 hat eine Vielzahl von Kindern in meinem Atelier getöpfert. Entweder wurde ein Kindergeburtstag abgehalten oder sie kamen mit einer festen Gruppe. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht und waren später stolz auf ihre gebrannten Werke.

 

Auf weiteren Familienaktionen wurde generationsübergreifend, von Enkelkind bis zur "rüstigen Oma", getöpfert. 

 

Näheres zu meinem Ton-Aktionen finden Sie hier

 

Ein keramisches Gürteltier

Ausstellungen

Wie jedes Jahr beteiligen wir uns an der Offenen Gartenpforte im Bergischen Land. An dem Wochenende 16.06.18 - 17.06.18, jeweils von 11-18 Uhr, öffnen wir unseren Garten mit altem Baumbestand, unterschiedlichen "Gartenräumen" und zahlreichen Sitzplätzen. Zu sehen sind eine Vielzahl von Skulpturen, Wasserspielen, Feuerschalen sowie weitere Kunst- und Klangobjekte. 


Sie sind herzlich eingeladen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0